Das Must-have für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up ist neben Mascara und Eyeliner ein trendiger Eyeshadow. Nur wenige Beauty-Produkte sind in Farbe, Textur und Effekt so vielfältig wie der Lidschatten.

Bunte Farbpalette

Die Farbe des Lidschattens entscheidet, wie die Augen betont werden. Harmonierende Töne zu Augenfarbe und Teint wirken dezent und leger. Mit der entsprechenden Gegenfarbe wird ein verführerischer Look kreiert, der die Augen zum Blickfang macht. Nudetöne wie Beige, Terrakotta und Pfirsich unterstreichen ein natürliches Make-up. Knallige, bunte Farben eignen sich hingegen hervorragend für ein aufregendes Abend-Make-up. Absoluter Hingucker: Metallicfarbener Lidschatten.

Vielfältige Formen und Texturen

Nicht nur bei der Farbauswahl hat man die Qual der Wahl, auch bei der Textur gibt es zahlreiche Varianten. Die wohl gängigste Form ist der Kompaktpuder. Mit dem gepressten Eyeshadow erzielen auch Ungeübte schnelle und schöne Schminkergebnisse. Zudem muss zum Auftragen nicht unbedingt ein Pinsel zur Hand sein. Cremelidschatten haben eine geringe Farbintensität und eignen sich daher hervorragend als leichtes Tages-Make-up. Für ein modernes Abend-Make-up gibt es auch Variationen mit auffallenden Glitterpartikelchen. Perfekt für die Handtasche sind Lidschattenstifte. Aufgrund ihrer feinen Stiftspitze kann mit ihnen sehr präzise gearbeitet werden.

Das richtige Auftragen

Damit sich der Eyeshadow nicht in den Augenfältchen absetzt und die Farbe sich besonders lange hält, sollte eine Lidschattengrundierung verwendet werden. Diese wird einfach wie eine Creme auf das Augenlid aufgetragen. Ebenso kann aber auch ein Concealer oder ein Puder verwendet werden. Auf diese Basis wird die Lidschattenfarbe in tupfenden Bewegungen appliziert. Idealerweise nutzt man dafür einen Pinsel, man kann sich aber auch mit den eigenen Fingern behelfen. Anschließend kann man je nach gewünschten Styling den Eyeshadow verblenden oder Highlights und Schattierungen setzen.

Welcher Lidschatten passt zu welcher Augenfarbe?

Grundsätzlich gibt es bei der Farbwahl kein Tabu. Neutrale Nuancen sind bei braunen Augen sehr stimmig. Mit Türkis oder Lila kommen sie indes besonders zur Geltung. Blaue Augen bringen sowohl Lila oder Rosé als auch Gold- und Nudetöne zum glänzen. Zartes Rosa, ein warmes Braun oder ein kühles Grau verleihen grünen Augen einen strahlenden Ausdruck.