Die richtige Schere für jeden Style

Um Ihren gewünschten Haarschnitt mühelos zu erzielen, benötigen Sie das richtige Werkzeug. Bei Haarschneidescheren wird zwischen der herkömmlichen, der Effilierschere und der Modellierschere unterschieden. Die Klingen der normalen Haarschneideschere sind auf beiden Seiten geschärft und sorgen somit für eine präzise, aber sehr gerade Schnittkante. Diese kommt vor allem beim Schneiden von Haarspitzen zum Einsatz.

Die kammartigen Klingen der Effilierschere werden nur für das gezielte Ausdünnen der Haare verwendet, wobei sie ca. ein Drittel der Haare herausschneiden. Da der Schnitt mit einer Effilierschere einer speziellen Technik und Scherenführung bedarf, ist dieses Model hauptsächlich fortgeschrittenen Anwendern zu empfehlen.

Den Mix aus Effilier- und einer normalen Haarschneideschere nennt man Modellierschere. Sie ist mit einer scharfen und mit einer kammartigen Klinge ausgestattet. Ungefähr die Hälfte der Haare werden hier bei einem Schnitt entfernt, wodurch eine sanfte und leicht definierte Schnittkante zurückbleibt.